Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Siderozyt

1 Definition

Als Siderozyten werden Erythrozyten bezeichnet, die Eisengranula (Siderosomen) im Zytoplasma enthalten.

2 Vorkommen

Normalerweise besitzen Erythrozyten keine Siderosomen. Sie werden im Regelfall wie Howell-Jolly-Körperchen oder Cabot-Ringe in der Milz entfernt. Bei einer Asplenie aber auch bei Eisenverwertungsstörungen (z.B. bei Anämie bei chronischer Erkrankung) können diese Partikel jedoch persistieren.

Tags: ,

Fachgebiete: Hämatologie, Labormedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 29. Juli 2019 um 22:34 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

354 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: