Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schweißrinne

1 Definition

Die Schweißrinnen sind Vertiefungen des Körperreliefs an der vorderen und hinteren Thoraxwand, in denen sich aufgrund ihrer anatomischen Form der Körperschweiß aus weiter kranial gelegenen Hautarealen sammelt.

2 Einteilung

Man unterscheidet:

2.1 Vordere Schweißrinne

Sie liegt vor dem Brustbein (Sternum), wird seitlich durch die Vorwölbung des rechten und linken Musculus pectoralis major eingefasst, und reicht etwa vom Manubrium sterni bis zum Processus xiphoideus.

2.2 Hintere Schweißrinne

Sie wird von der Haut über der Brust- und Lendenwirbelsäule gebildet und seitlich durch die Vorwölbung des linken und rechten Schulterblatts (Scapula) begrenzt bzw. weiter kaudal durch die Vorwölbung der Rückenmuskeln.

3 Klinik

Klinisch besitzen die vordere und hintere Schweißrinne als Prädilektionsstelle für bestimmte Hauterkrankungen (z.B. seborrhoische Dermatitis) eine Bedeutung.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.8 ø)

15.804 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: