Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sauerstoffgehalt des Blutes

1 Definition

Der Sauerstoffgehalt des Blutes, kurz cO2, entspricht dem Gasvolumen Sauerstoff, das in einer bestimmten Menge Blut enthalten ist. Er wird normalererweise in der Einheit ml/dl angegeben. Man unterscheidet den arteriellen (CaO2) und den venösen Sauerstoffgehalt (CvO2).

2 Hintergrund

Der arterielle Sauerstoffgehalt hat eine hohe Aussagekraft, da er es ermöglicht, die Versorgung des Patienten mit Sauerstoff unter Berücksichtigung des Herzzeitvolumens zu bewerten. Die Differenz von CaO2 und CvO2 wird als arteriovenöse Sauerstoffgehaltsdifferenz (avDO2) bezeichnet. Ihr Referenzwert liegt bei etwa 5 ml/dl.

3 Berechnung

CaO2 = SaO2 x Hb x 1,34 + paO2 x 0,0031
mit:

SaO2 = Sauerstoffsättigung in %
Hb: Hämoglobingehalt des Bluts in g/dl
paO2: Sauerstoffpartialdruck in mmHg

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

4.363 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: