Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Löslicher CD40-Ligand

(Weitergeleitet von SCD 40)

Synonym: sCD40-Ligand, sCD40L
Englisch: soluble CD40 ligand

1 Definition

Der lösliche CD40-Ligand, kurz sCD40L, ist ein potenzieller Biomarker zur Risikostratifizierung von kardiovaskulären Ereignissen. Er wird zu den thromboinflammatorischen Molekülen gezählt.

2 Hintergrund

Eine Instabilität einer atherosklerotischen Plaque mit nachfolgender Ruptur führt zu einer vermehrten Expression des oberflächlichen CD40-Liganden auf Thrombozyten. Nach Lösung von der Membranoberfläche aktiviert er die CD40-Rezeptoren auf Endothelzellen, Monozyten und T-Lymphozyten. Weiterhin aktiviert er über Bindung an den Glykoprotein-IIb/IIIa-Rezeptor weitere Thrombozyten. Insgesamt fördert CD40L die Plaqueinstabilität.

Studien konnten zeigen, dass die Konzentration des CD40-Liganden innerhalb von 30 Tagen nach dem Indexereignis mit dem Risiko für Myokardinfarkt, Tod oder Revaskularisation korreliert.[1][2] Der Nachweis erlaubt eventuell zukünftig die Identifizierung von kardiovaskulären Risikopatienten, unabhängig von Troponin. Auch beim Hirninfarkt und bei Diabetes mellitus Typ 2 kann die sCD40L-Bestimmung sinnvoll sein.[3][4] Der praktische Einsatz an einer unselektionierten Kohorte ist derzeit (2019) durch Fehlen eines stabilen Assays für die Messung nicht möglich.

3 Literatur

4 Quellen

  1. Heeschen C et al. Soluble CD40 ligand in acute coronary syndromes N Engl J Med. 2003; 348 1104-1111, abgerufen am 01.07.2019
  2. Varo N et al. Soluble CD40L: risk prediction after acute coronary syndromes Circulation. 2003; 108 1049-1052, abgerufen am 01.07.2019
  3. Tony AA et al. Evaluation of plasma levels of neopterin and soluble CD40 ligand in patients with acute ischemic stroke in upper Egypt: can they surrogate the severity and functional outcome? Neuropsychiatr Dis Treat. 2019; 15: 575–586, abgerufen am 01.07.2019
  4. Lamine LB et al. Elevation in Circulating Soluble CD40 Ligand Concentrations in Type 2 Diabetic Retinopathy and Association with its Severity Exp Clin Endocrinol Diabetes. 2018 Aug 27, abgerufen am 01.07.2019

Diese Seite wurde zuletzt am 1. Juli 2019 um 18:02 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

2.312 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: