Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rötegewächs

(Weitergeleitet von Rubiaceae)

Synonyme: Krappgewächs, Kaffeegewächs
Englisch: bedstraw family, coffee family

1 Definition

Die Rötegwächse, botanisch als Rubiaceae bezeichnet, sind eine Familie von Pflanzenarten und zählen zu den Enzianartigen. Zu ihnen gehören zahlreiche Nutz-, Zier- und Arzneipflanzen.

2 Merkmale

Es handelt sich bei den Arten der Rötegewächse um Sträucher, Bäume oder Kräuter. In Deutschland sind nur krautige Vertreter mit zumeist scheinqirligen Blättern heimisch. Die Blüten sind zwittrig, radiärsymmetrisch und 3- bis 5-zählig. Der Kelch ist häufig rückgebildet. Die Blütenkrone ist meist 4-zipflig. Es sind zumeist 4 Staubblätter, ein zweifächriger, unterständiger Fruchknoten sowie zwei Griffel vorhanden. Als Früchte werden Kapseln, Beeren, Spaltfrüchte oder Steinfrüchte ausgebildet.

3 Systematik

Es sind circa 615 Gattungen mit 13.150 Arten der Rubiaceae bekannt[1], von denen die meisten in tropischen und subtropischen Gebieten beheimatet sind. In Deutschland sind folgende Gattungen heimisch:

Weiterhin sind folgende alkaloidhaltige Arten zu nennen:

4 Einzelnachweise

  1. Jäger et al.: Rothmaler - Exkursionsflora von Deutschland, Bd. 2. Aufl. 20, Spektrum akadem. Verlag, 2011.

5 Literatur

  • Jäger et al.: Rothmaler - Exkursionsflora von Deutschland, Bd. 2. Aufl. 20, Spektrum akadem. Verlag.
  • Bresinsky, Körner et al.: Strasburger - Lehrbuch der Botanik, Spektrum akadem. Verlag, 36. Aufl.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

48 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: