Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ramus suprascapularis (Veterinärmedizin)

Synonym: R. suprascapularis

1 Definition

Der Ramus suprascapularis ist ein kleiner arterieller Gefäßast des Rindes.

2 Anatomie

Der Ramus suprascapularis entstammt aus der Arteria cervicalis superficialis und entlässt während seines Verlaufs den Ramus acromialis. In seinem terminalen Abschnitt erreicht er mit seinen nach kaudal gerichteten Endzweigen gerade noch den Musculus supraspinatus, den er zusammen mit der Arteria suprascapularis versorgt.

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Band III: Kreislaufsystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.

Diese Seite wurde zuletzt am 26. März 2017 um 16:49 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: