Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Radix longa ganglii ciliaris

Synonyme: Ramus communicans cum ganglio ciliare, Radix sensoria ganglii ciliaris
Englisch: long root of the ciliary ganglion, nasociliary root of ciliary ganglion

1 Definition

Die Radix longa ganglii ciliaris ist ein Ast des Nervus nasociliaris.

2 Verlauf

Die Radix longa geht in der Regel zwischen den beiden Köpfen des Musculus rectus lateralis vom Nervus nasociliaris ab. Sie zieht an der lateralen Seite des Nervus opticus nach rostral und tritt am posterosuperioren Ende des Ganglion ciliare in selbiges ein.

Der Nerv enthält somatosensible Fasern vom Augapfel, die unverschaltet durch das Ganglion ciliare ziehen. Ihre Nervenzellkörper liegen im Ganglion trigeminale.

3 Funktion

Die Radix longa ganglii ciliaris versorgt sensibel die Hornhaut (Cornea) und Teile der Konjunktiva.

Diese Seite wurde zuletzt am 7. Februar 2021 um 18:17 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3 ø)

6.624 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: