Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Protodiastole

Englisch: protodiastole

Definition

Als Protodiastole bezeichnet man ein kurzes Intervall von ca. 0,04 s zwischen dem Ende der Systole und dem Beginn der Diastole. Sie entsteht nach der Auswurfphase und vor dem Schließen der Taschenklappen. Letztere können durch die Trägheit des ausgeworfenen Blutes nicht sofort schließen.

Je nach Quelle markiert die Protodiastole das Ende der Systole oder den Beginn der Diastole.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (2.67 ø)

414 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: