Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pleuromutilin

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Englisch: pleuromutilin

1 Definition

Pleuromutilin ist ein antibiotischer Arzneistoff, der sich von den Pilzen Pleurotus passeckerianus und Pleurotus mutilis ableitet. Die Derivate dieses Wirkstoffs werden ebenfalls als Pleuromutiline oder verkürzt "Muline" bezeichnet.

2 Wirkmechanismus

Pleuromutilin hemmt die bakterielle Proteinsynthese, indem es an die Peptidyltransferase der 50S-Untereinheit der Ribosomen bindet.

3 Wirkstoffderivate

In der Veterinärmedizin kommen zusätzlich Valnemulin und Tiamulin zum Einsatz.

Diese Seite wurde zuletzt am 10. August 2020 um 11:36 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

84 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: