Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Plegie

von altgriechisch: πληγή ("plēgḗ") - Schlag, Lähmung

1 Definition

Eine Plegie ist eine komplette bzw. vollständige Lähmung eines Skelettmuskels oder einer Gruppe von Skelettmuskeln.

Synonym wird häufig der Begriff Paralyse verwendet, der aber weiter gefasst ist, da er auch Muskel- bzw. Nervengruppen umfasst, die nicht das Skelettsystem bewegen (z.B. die Darmmuskulatur).

2 Formen

  • Monoplegie: Vollständige Lähmung einer Extremität bzw. eines Extremitätenabschnitts
  • Paraplegie: Vollständige Lähmung beider Beine
  • Diplegie: Vollständige Lähmung zweier symmetrischer Muskelgruppen oder Körperteile
  • Hemiplegie: Vollständige Lähmung einer Körperseite
  • Tetraplegie: Vollständige Lähmung aller vier Extremitäten

siehe auch: Parese

Tags:

Fachgebiete: Neurologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.33 ø)

54.696 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: