Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Plasmavolumen

1 Definition

Das Plasmavolumen ist das Volumen des gesamten Blutplasmas. Es entspricht dem Blutvolumen ohne die korpuskulären Bestandteile (Blutzellen) und macht etwa 55% des Blutvolumens aus.

2 Berechnung

Das Plasmavolumen wird mithilfe der Dilutionsmethode gemessen, z.B. unter Verwendung von Evansblau oder radioaktiv markiertem Albumin (RISHA). Für die klinische Anwendung kann es annähernd mit folgender Formel berechnet werden:

  • Plasmavolumen [l] = 0,065 x Körpergewicht [kg] x (1-Hämatokrit)

Das Plasmavolumen kann unter bestimmten Bedingungen deutliche Abweichungen vom erwarteten Wert zeigen, u.a. bei Schwangerschaft, Herzinsuffizienz oder Nierenerkrankungen.

Tags:

Fachgebiete: Physiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (2.5 ø)

9.054 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: