Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Oxamniquin

Handelsname: Mansil® u.a.
Englisch: Oxamniquine

1 Definition

Oxamniquin ist ein Anthelminthikum und wird zur Behandlung von Schistosomiasis eingesetzt. Der Wirkstoff ist allerdings nur in wenigen Ländern, vornehmlich in Südamerika, zugelassen.

2 Chemie

Oxamiquin ist ein Chinolin-Derivat. Es hat die Summenformel C14H21N3O3 und eine molare Masse von 279,3 g·mol−1.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Indikation

Oxamniquin wirkt spezifisch bei einem Befall mit Schistosoma mansoni, ist bei anderen Vertretern der Schistosoma wie Schistosoma haematobium oder Schistosoma japonicum aber nicht wirksam. Es ist daher kein Mittel der 1. Wahl bei einer Schistosomiasis.

4 Kontraindikation

Oxamniquin sollte nicht während der Schwangerschaft eingesetzt werden.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3 ø)

163 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: