Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Os trigonum

1 Definition

Als Os trigonum bezeichnet man in der Anatomie einen akzessorischen Knochen am dorsalen Ende des Talus.[1]

2 Anatomie

Man unterscheidet am Corpus tali einerseits die Trochlea tali und andererseits den Processus posterior tali. Dieser weist in der Regel ein Tuberculum laterale auf, das zugleich das dorsale Ende des Talus markiert. Als Varietät kommt ein selbstständiges Tuberculum laterale vor, das dann als Os trigonum bezeichnet wird.[1]

3 Inzidenz

Bei Erwachsenen beträgt die Inzidenz zwischen 3 und 15%, wobei in ca. 1,4% der Fälle ein bilaterales Auftreten nachweisbar ist.[2]

4 Klinik

Das Os trigonum kann zu belastungsabhängigen oder auch dauerhaften Schmerzen führen, sie werden als Os-trigonum-Syndrom zusammengefasst.[2]

5 Quellen

  1. 1,0 1,1 "Taschenatlas Anatomie 1, Bewegungsapparat" - Werner Platzer, Thieme-Verlag, 10. Auflage
  2. 2,0 2,1 Leseprobe "Unfallchirurgische Klinik" - Zeichen et. al., Springer-Verlag

Diese Seite wurde zuletzt am 9. Februar 2015 um 14:10 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

1.916 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: