Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Orbitofrontalkortex

Englisch: orbitofrontal cortex, OFC

1 Definition

Der Orbitofrontalkortex, kurz OFC, ist ein Teil des Frontallappens (Lobus frontalis) im präfrontalen Kortex des Gehirns.

2 Anatomie

Der Orbitofrontalkortex liegt kranial der Orbita, was ihm seinen Namen gibt. Er spielt ein wichtige Rolle bei der Entscheidungsfindung. Das Kortexareal besitzt Verbindungen zum Thalamus, und über den mediodorsalen Nucleus des Thalamus zum Nucleus accumbens (Belohnungszentrum). Oft wird der OFC dem limbischen System zugerechnet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.25 ø)

11.739 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: