Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nucleus nervi trochlearis

1 Definition

Der Nucleus nervi trochlearis ist der motorische Hirnnervenkern des Nervus trochlearis (Nervus IV).

2 Anatomie

Der paarig angelegte Hirnnervenkern liegt in Höhe der Colliculi inferiores im Tegmentum mesencephali. Er gehört zu den somatomotorischen Kerngebieten und ist wie diese beidseits der Medianebene lokalisiert. Seine Efferenzen, die sich zum Nervus trochlearis vereinigen, treten nach Kreuzung zur kontralateralen Seite auf der Dorsalseite des Hirnstamms, kaudal der Colliculi inferiores, aus.

3 Pathophysiologie

Läsionen des Nucleus nervus trochlearis entsprechen den Symptomen einer peripheren Trochlearisparese, wobei aufgrund der Faserkreuzung das kontralaterale Auge betroffen ist.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

6.247 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: