Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nodi lymphatici axillares apicales

Synonym: Nodi lymphoidei axillares apicales
Englisch: apical axillary lymph nodes

1 Definition

Die Nodi lymphatici axillares apicales bilden die apikale bzw. subklavikuläre Gruppe der Achsellymphknoten.

2 Anatomie

Die Nodi lymphatici axillares apicales bestehen aus 6 bis 12 Lymphknoten, die posterior und zum Teil medial und kranial des oberen Anteils des Musculus pectoralis minor angeordnet sind. Sie stehen in enger anatomischer Beziehung zur Vena subclavia.

Sie empfangen die Lymphe aus allen anderen Lymphknotengruppen der Axilla, sind also der zentrale lymphatische Abfluss der Achselhöhle. Darüber hinaus erhalten sie direkte Lymphzuflüsse aus den oberen peripheren Anteilen der Brustdrüse.

Die efferenten Lymphgefäße der Nodi lymphatici axillares apicales vereinigen sich zum Truncus lymphaticus subclavius (dexter et sinister). Ein kleinerer Teil der efferenten Lymphgefäße mündet in die Nodi lymphatici cervicales laterales profundi.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (3 ø)

5.979 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: