Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nesselzelle

Synonyme: Nematozyten, Cnidozyten
Englisch: cnidocyte, nematocyte

1 Definition

Nesselzellen sind aus interstitiellen Zellen hervorgehende Zellen bei Nesseltieren (Cnidaria; vor allem an Tentakeln lokalisiert), die als Giftapparat Zootoxine applizieren sowie der Feindabwehr und dem Nahrungserwerb dienen. Der eigentliche Giftapparat im engeren Sinne ist die Nematozyste (Nesselkapsel), welche sich in der Nesselzelle befindet.

2 Einteilung

Insgesamt lassen sich mindestens 60 verschiedene Arten von Nematozysten unterscheiden. Klassischerweise wird in folgende Hauptgruppen unterteilt:

  • Durchschlagskapseln (Penetranten; besitzen Stiletten; häufig toxin-sezernierend)
  • Wickelkapseln (Volventen; besitzen lange Fäden)
  • Haftkapseln (Glutinanten; enthalten Klebsekret).

Weiterhin können gemäß Morphologie der Nematozysten unterschieden werden: Astomocniden, Rhopalonemen, Desmonemen, Stomocniden, Haplonemen, Heteronemen.

3 Funktion der Penetranten

Nematozysten besitzen Sinneshärchen (Cnidocil; von Mikrovilli umgebene Cilie). Werden diese durch Kontakt zu einer Oberfläche gereizt, entläd sich die Nematozyste explosionsartig nach einer Latenzzeit von 2 bis 3 Millisekunden: innerhalb von 10 Mikrosekunden schlägt ein pfeilspitzenförmiger Stilettapparat ein Loch in die Haut der Beute oder des Feindes. Selbst die Chitinpanzer etlicher Gliederfüßer können durchbohrt werden. Schließlich klappen die drei Stilette nach außen, um die erzeugte Öffnung freizugeben. Nun wird ein zuvor im inneren der Zyste aufgerollter Tubulus (Nesselschlauch, toxinhaltig; bis 450 Mikrometer lang, 1 Mikrometer breit) durch die Wunde in das Gewebe des Gegenübers appliziert. Durch Poren wird das Toxin in die Umgebung abgegeben.

4 Referenzen

Weiterführende Informationen:

  • Kompaktlexikon der Biologie (Spektrum): Nematozysten
  • Wehner & Gehring: Zoologie, Thieme Verlag, 23. Auflage.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

958 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: