Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nervus vertebralis

Synonym: Cruveilhiers Nerv
Englisch: vertebral nerve

1 Definition

Der Nervus vertebralis ist ein Nervenast, der aus dem unteren Halsganglion (Ganglion cervicale inferius) hervorgeht.

2 Anatomie

Über den Verlauf und die Funktion des Nervus vertebralis gibt es in der anatomischen Literatur unterschiedliche Angaben. Nach neueren Untersuchungen verbindet der Nervus vertebralis als Ramus communicans das Ganglion cervicale inferius bzw. das Ganglion stellatum mit dem 6. und 7. Spinalnerven. In etwa 15% der Fälle nimmt er die Form eines Nervengeflechts (Plexus) an. Er entsendet kleine Äste, welche die Meningen und Wirbelgelenke im Bereich der Halswirbelsäule mit sympathischen Nervenfasern versorgen.

3 Quellenangaben

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

4.390 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: