Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nekrophobie

von altgriechisch: νεκρός ("nekrós") - Toter, Leiche; φόβος ("phobos") - Angst
Synonym: Necrophobie

1 Definition

Unter einer Nekrophobie versteht man die pathologische Angst vor Toten oder toten Dingen, wie etwa Leichen oder Kadavern. Sie zählt zu den Angststörungen bzw. spezifischen Phobien.

2 Symptomatik

Die betroffenen Personen meiden die Nähe zu Menschen, Dingen und Orten, die mit dem Tod assoziiert werden können. Dazu zählen zum Beispiel Sterbende und Unfallplätze. Friedhöfe und Begräbnisse sind mögliche Trigger der Phobie.

Diese Seite wurde zuletzt am 6. Februar 2021 um 23:45 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

66 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: