Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus rectus capitis lateralis

Englisch: rectus capitis lateralis muscle

1 Definition

Der Musculus rectus capitis lateralis ist ein Skelettmuskel der sekundären Rückenmuskulatur, der auch zur Nackenmuskulatur gerechnet wird.

2 Verlauf

2.1 Ursprung

Ursprung des Musculus rectus capitis lateralis ist der vordere Anteil des Querfortsatzes (Processus transversus) des 1. Halswirbels (Atlas).

2.2 Ansatz

Der Ansatz des Musculus rectus capitis lateralis ist der Processus jugularis des Os occipitale.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Innervation

Die Innervation des Musculus rectus capitis lateralis erfolgt durch die Rami anteriores der Spinalnerven aus den Rückenmarkssegmenten C1 und C2.

4 Funktion

Bei einseitiger Kontraktion neigt der Musculus rectus capitis lateralis den Kopf zur gleichen Seite. Eine beidseitige Kontraktion führt zu einer leichten Dorsalflexion des Kopfes.

Fachgebiete: Anatomie

Diese Seite wurde zuletzt am 30. November 2016 um 17:34 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (3.86 ø)

26.839 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: