Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Musculus infraglenoidalis

1 Definition

Der Musculus infraglenoidalis ist derzeit (2014) ein noch nicht als eigenständig anerkannter Muskel des Schultergelenks.

2 Anatomie

Er entspringt proximal im Bereich des Margo lateralis der Scapula und inseriert am Collum des Humerus. Nach Meinung einiger Autoren ist er vom Musculus subscapularis und Musculus teres minor abgrenzbar.

Seine Funktion ist es einerseits die Rotatorenmanschette ringsum abzuschließen, andererseits wirkt er als Antagonist des Musculus subscapularis.

3 Link

Diese Seite wurde zuletzt am 11. November 2014 um 13:59 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (3.67 ø)

1.016 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: