Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus cricoarytaenoideus lateralis

Synonym: Lateralis (klinischer Sprachgebrauch)
Englisch: lateral crycoarytenoid muscle

1 Definition

Der Musculus cricoarytaenoideus lateralis ist ein zu der inneren Kehlkopfmuskulatur gehöriger Muskel.

2 Verlauf

Ursprung des Musculus cricoarytaenoideus lateralis ist die Cartilago cricoidea (Arcus cartilago cricoidea). Er setzt am Processus muscularis der Cartilago arytaenoidea an.

3 Innervation

Die Innervation erfolgt durch den Nervus laryngeus inferior aus dem Nervus laryngeus recurrens.

4 Funktion

Der Musculus cricoarytaenoideus lateralis nähert die Spitzen der Processus vocales durch Einwärtsdrehung der Cartilago arytaenoidea einander an. Dadurch wird die Pars intermembranacea der Stimmritze enger gestellt.

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.8 ø)

18.569 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: