Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Mitomycin

1 Definition

Mitomycine sind eine Gruppe von antibiotisch wirksamen Naturstoffen, die von Bakterien der Gattung Streptomyces produziert werden.

2 Substanzen

Es sind mehrere pharmakologisch aktive Mitomycine bekannt. Es handelt sich um heterozyklische, stickstoffhaltige Verbindungen mit einer Molekülmasse zwischen 302 und 364 g/mol. Pharmazeutisch relevant ist derzeit (2017) Mitomycin C. Es wird als Zytostatikum angewandt, ist aufgrund seiner hohen und unspezifischen Toxizität für den Einsatz als Antibiotikum zur Therapie bakterieller Infektionen jedoch nicht geeignet.

3 Indikation

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

2.328 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: