Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Megalomanie

Synonym: Größenwahn
Englisch: megalomania, delusion of grandeur, expansive delusion, psychotic grandiosity

1 Definition

Die Megalomanie ist ein Wahninhalt mit dem Charakteristikum der Selbstüberschätzung und Überbewertung der eigenen Person.

2 Hintergrund

Bei der Megalomanie identifiziert sich der Patient oftmals mit berühmten Persönlichkeiten der Vergangenheit oder Gegenwart. In anderen Fällen besteht der Glaube, von einer überirdischen Macht mit einem besonderen Auftrag gesandt zu sein (religiöser Wahn). Eine weitere Unterform ist beispielsweise der politische Wahn, d.h. die Überzeugung, ein führender Politiker oder zu einer politischen Mission berufen zu sein.

3 Vorkommen

Eine Megalomanie ist typisch für eine progressive Paralyse, kann aber auch bei anderen organisch bedingten Psychosen auftreten. Außerdem kann sie ein Symptom von Schizophrenie und Manie sein, sowie im Rahmen einer wahnhaften Störung vorkommen.

Tags:

Fachgebiete: Psychiatrie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (3.5 ø)

14.927 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: