Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

McIsaac-Score

1 Definition

Der McIsaac-Score ist eine modifizierte und erweiterte Form des Centor-Scores. Er kann bei Kindern ab dem 3. Lebensjahr angewendet werden, um einzuschätzen, ob eine Pharyngitis durch A-Streptokokken bedingt ist.

2 Hintergrund

Eine Pharyngitis wird vornehmlich durch Viren verursacht, seltener sind bakterielle Infektionen mit A-Streptokokken die Ursache. Um einen unnötigen Einsatz von Antibiotika zu verhindern, wurden klinische Scores zur Beurteilung entwickelt.

3 Durchführung

Beim McIsaac-Score werden die folgenden sechs Kriterien erfasst:

Beim Zutreffen wird für jeden Parameter ein Punkt vergeben, bei einem Alter von ≥ 45 Jahren ein Punkt abgezogen. Der Erkrankungsgipfel für GAS-Pharyngitiden (GAS vom englischen Begriff "Group A streptococcal infection") liegt in der Altersgruppe der 5- bis 15-Jährigen.[1] Entsprechend steigt bei Patienten in diesem Alter die Wahrscheinlichkeit für eine bakterielle Pharyngitis.

Abhängig von der Summe der Punkte kann die Wahrscheinlichkeit für eine GAS-Pharyngitis abgeleitet werden:[2]

Punkte Wahrscheinlichkeit
4 oder 5 ca. 50 %
3 ca. 35 %
2 ca. 17 %
1 ca. 10 %
0 oder -1 ca. 1 %

4 Quellen

  1. Wächtler et al Die Halsschmerz-Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin. HNO, 2011
  2. DEGAM-Leitlinie Nr. 14 Halsschmerzen, 2009 Hinweis: Diese DEGAM Leitlinie ist abgelaufen und wird vorraussichtlich bis 12/2018 aktualisiert

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

10.110 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: