Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rotz

(Weitergeleitet von Malleus (Infektiologie))

Synonyme: Malleus, Maliasmus
Englisch: glanders

1 Definition

Der Rotz oder Malleus ist eine Krankheit, die üblicherweise Einhufer befällt (beispielsweise Pferde oder Esel). Sie wird durch Pseudomonas mallei übertragen, verläuft typischerweise chronisch und gilt als obligat pathogen.

2 Systematik

3 Klinik

Symptome des Rotz sind Geschwüre an Haut und Schleimhäuten sowie an inneren Organen. Er verläuft typischerweise chronisch. Je nach Lokalisation unterscheidet man verschiedene Typen des Malleus:

4 Taxonomie

Nach seiner Entdeckung wurde der Erreger in zahlreiche systematische Gruppen eingeordnet: Bacillus, Corynebacterium, Mycobacterium, Peifferella, Loefflerella, Malleomyces, Actinobacillus, Pseudomonas. Erst seit Beginn der 90er Jahre wird dieses Bakterium der Gattung Burkholderia zugeordnet. Aufgrund seiner Eigenschaften steht es auf der Liste für potentielle Biowaffen-Agentien.

Cave: Nicht zu verwechseln mit dem Malleus in der Anatomie.

Diese Seite wurde zuletzt am 29. August 2018 um 14:40 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3 ø)

2.345 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: