Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Makrodaktylie

von altgriechisch: μακρός ("makros") - groß, δαϰτυλο ("dáktylos") - Finger
Synonyme: partieller Riesenwuchs, Megalodaktylie
Englisch: macrodactyly

1 Definition

Als Makrodaktylie definiert man in der Medizin den Riesenwuchs einzelner Finger oder Zehen. Meist sind die Finger- oder Zehenstrahlen II und III betroffen.

2 Beispiele

Eine Makrodaktylie tritt unter anderem auf bei:

3 Therapie

Konservative Therapie einer Makrodaktylie am Fuß ist die Versorgung mit orthopädischem Schuhwerk.

Möglichkeiten einer operativen Therapie sind beispielsweise eine Zerstörung der Wachstumsfuge (sogenannte Epiphyseodese) oder eine Teilamputation.

4 Literatur

Fachgebiete: Genetik, Orthopädie

Diese Seite wurde zuletzt am 26. November 2021 um 12:45 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

14 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: