Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Lymphonodi lienales (Veterinärmedizin)

Synonyme: Lnn. lienales, Milzlymphknoten

1 Definition

Die Lymphonodi lienales sind eine Gruppe von Lymphknoten, die zum Lymphocentrum coeliacum gehören und bei allen Haussäugetieren ausgebildet sind.

2 Anatomie

Die Lymphonodi lienales liegen in der Nähe der Milz und sind für die lymphatische Drainage dieses Organs zuständig. Einzig beim Wiederkäuer sind die Lymphonodi lienales (hier auch als Lymphonodi atriales bezeichnet) hauptsächlich für die Lymphfilterung der Magenlymphe verantwortlich.

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band III: Kreislaufsystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.

Diese Seite wurde zuletzt am 24. November 2018 um 19:23 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

30 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: