Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Logical Observation Identifiers Names and Codes

1 Definition

Logical Observation Identifiers Names and Codes, kurz LOINC, ist eine internationale Nomenklatur für Labor- und Vitalparameter sowie weitere klinische Untersuchungsbefunde. Sie soll die elektronische Datenverarbeitung bei der Übermittlung von medizinischen Daten vereinfachen.

2 Hintergrund

LOINC wurde ursprünglich 1994 vom Regenstrief Institue in Indianapolis, USA, für die Verschlüsselung von Laboruntersuchungen entwickelt. Jeder Eintrag besteht aus einer Zifferkombination, die durch sechs Achsen beschrieben wird:

  • Komponente bzw. Analyt (z.B. Kalium, Hämoglobinkonzentration, Thrombozytenzahl)
  • Messgröße (z.B. Anzahl pro Volumen)
  • Zeitangaben (z.B. bestimmter Zeitpunkt, bestimmte Zeitspanne)
  • System (z.B. Urin, Vollblut, Liquor)
  • Skalierung (z.B. quantitativ, ordinal, nominal, Textdarstellung)
  • Messmethode (z.B. automatische Zählung)

Tags:

Fachgebiete: Labormedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 18. Januar 2021 um 17:27 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

42 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: