Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Lippenaufpolsterung

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonyme: Lippenaufbau, Lippenlifting

1 Definition

Die Lippenaufpolsterung ist eine Vergrößerung der Ober- oder Unterlippe durch Einbringen von Füllmaterial mit der Spritze oder durch kleine Schnitte im Lippenrot. Je nach Methode werden körpereigenes Gewebe oder biokompatible, körperfremde Substanzen als Füllmaterial verwendet.

2 Komplikationen

Unabhängig von der Behandlungsweise besteht immer die Gefahr einer Infektion. Wiederholte Injektionen können zur Bildung von Granulomen bzw. narbigen Verhärtungen führen, die den Lippen ein unattraktives, knotiges Aussehen geben.

3 Alternativen

Alternativ kann ein operativer Lip Lift erfolgen, der meist ein dauerhafteres Resultat verspricht.

Diese Seite wurde zuletzt am 28. Januar 2021 um 21:01 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (2 ø)

570 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: