Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Lipocalin

Englisch: lipocalin

1 Definition

Lipocaline sind eine sehr heterogene Familie typischerweise kleinmolekularer, trichterförmig gebauter Proteine, die von einigen Körperzellen sezerniert werden. Ihre gemeinsame Eigenschaft ist die Bindung hydrophober Verbindungen wie Retinol und die Fähigkeit zur Bildung makromolekularer Komplexe.

2 Aufgaben

Lipocaline nehmen im menschlichen Organismus an einer Vielzahl biologischer Prozesse teil, z.B.:

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
3 Wertungen (3 ø)

4.228 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: