Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Linea arcuata vaginae musculi recti abdominis

von lateinisch: arcus - Bogen
Synonym: Linea arcuata
Englisch: arcuate line of rectus sheath, semicircular line of Douglas

1 Definition

Die Linea arcuata vaginae musculi recti abdominis oder kurz Linea arcuata ist eine ca. 3-5 cm kaudal des Bauchnabels liegende Struktur, welche zur Vagina musculi recti abdominis (Rektusscheide) gehört.

2 Anatomie

Die Linea arcuata entsteht da, wo etwa 3-5 Finger kaudal des Bauchnabels und kranial des Os pubis (Schambein), alle Sehnen bzw. Aponeurosen der schrägen und queren Bauchmuskeln vor den Musculus rectus abdominis nach vorn (ventral) ziehen. Sie verlaufen bogenförmig und bilden somit die Linea arcuata. Der hintere Teil des Musculus rectus abdominis wird nun nur noch durch die Fascia transversalis abdominis, welche zur inneren Bauchwandfaszie gehört, bedeckt. Die Linea alba ist hier nicht mehr existent.

Oberhalb der Linea arcuata teilt sich die Aponeurose des Musculus obliquus internus abdominis auf und umschließt von beiden Seiten den Musculus rectus abdominis. Die Aponeurose des Musculus transversus abdominis zieht nach dorsal hinter den Musculus rectus, die Aponeurose des Musculus obliquus externus abdominis nach ventral vor den Musculus rectus. Auf diese Weise bilden die drei Aponeurosen die Rektusscheide.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

22 Wertungen (2.82 ø)

38.012 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: