Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ligamentum collaterale tibiale

Synonyme: Ligamentum collaterale mediale, Knieinnenband, inneres Kollateralband
Englisch: medial collateral ligament, MCL

1 Definition

Das Ligamentum collaterale tibiale oder Ligamentum collaterale mediale ist eines der 4 wichtigsten Bänder des Kniegelenks, das an der Innenseite des Knies entlang läuft.

2 Anatomie

Das Ligamentum collaterale tibiale ist ein breites und flaches Band, das - etwas nach dorsal versetzt - an der medialen Seite des Knies entlang läuft. Proximal ist es am medialen Epikondylus des Oberschenkelknochens (Epicondylus medialis femoris), distal unterhalb des medialen Kondylus des Schienbeins (Condylus medialis tibiae) befestigt. Man kann einen anterioren und einen posterioren Part des Bandes unterscheiden, deren Faserverlauf nach distal hin leicht V-förmig divergiert. Die tiefen Faseranteile sind mit dem Innenmeniskus (Meniscus medialis) verwachsen.

Der untere Teil des Ligamentum collaterale tibiale wird vom Pes anserinus überlagert, was zu Scherkräften führen könnte. Deshalb ist zwischen ihm und dem Band ein Schleimbeutel, die Bursa anserina eingelagert.

3 Funktion

Das Ligamentum collaterale tibiale stabilisiert das Kniegelenk gegenüber Kräften, die nach medial gerichtet sind (Valgusstress) und so zu einer Öffnung des medialen Gelenkspalts sowie zu einer Valgusstellung führen würden. Zusätzlich bremst es zusammen mit dem Ligamentum collaterale fibulare die Außenrotation im Kniegelenk.

4 Klinik

Die Integrität des MCL kann klinisch durch den Valgusstresstest überprüft werden. Bei einer Kollateralbandverletzung kommt es bei Abduktion des Unterschenkels zu Schmerzen und/oder einer medialen Aufklappbarkeit des Kniegelenks.

Tags: , ,

Fachgebiete: Untere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

26 Wertungen (4.15 ø)

51.906 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: