Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Lebendgeburt

Englisch: live birth

1 Definition

Eine Lebendgeburt ist eine Geburt, bei der das Kind lebend zur Welt kommt - unabhängig von Alter, Körpergewicht und Lebensdauer.

2 Rechtliches

In Deutschland wird im juristischen Sinne ein Neugeborenes als Lebendgeburt bezeichnet, falls nach der Durchtrennung der Nabelschnur mindestens eines der folgenden drei Lebenszeichen vorliegt:[1]

  • Einsetzen der natürlichen Lungenatmung
  • Feststellbarer kindlicher Herzschlag
  • Pulsieren der Nabelschnur auf Seite des Kindes

Zeigt sich keines der genannten Merkmale, gilt die Leibesfrucht als eine Totgeburt, solange das Gewicht mindestens 500 Gramm beträgt oder mindestens die 24. Schwangerschaftswoche erreicht wurde. Sonst spricht man von einer Fehlgeburt.

In anderen Ländern gelten abweichende Definitionen. Dies hat Auswirkungen auf die statistische Datenerhebung.

3 Quellen

  1. § 13 PStV, abgerufen am 05.09.2019

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3 ø)

4.882 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: