Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Herzmuskelhypertrophie

(Weitergeleitet von Konzentrische Hypertrophie)

Synonyme: Myokardhypertrophie, ventrikuläre Hypertrophie, Herzhypertrophie
Englisch: myocardial hypertrophy

1 Definition

Als Herzmuskelhypertrophie bezeichnet man eine kompensatorische Hypertrophie des Ventrikelmyokards in Folge physiologischer oder pathophysiologischer Ereignisse.

2 Ätiologie

Der Herzmuskelhypertrophie können verschiedene Ursachen zu Grunde liegen, zum Beispiel:

3 Komplikationen

Die unphysiologische Herzhypertrophie führt zu einem erhöhten Sauerstoffbedarf und einer Verminderung der Kontraktionskraft des betroffenen Ventrikels. Hieraus resultiert in der Regel eine

4 Pathologischer Befund

Gemäß der jeweiligen Belastung finden sich unterschiedliche Befunde des hypertrophischen Ventrikels:

  • Exzentrische Hypertrophie: Ventrikel mit einer erhöhten Volumenbelastung sind dilatiert und weisen eine Dickenzunahme nach Außen auf. Man bezeichnet die Herzform in diesem Fall als romanischen Bogen.
  • Konzentrische Hypertrophie: Chronische Druckbelastung führt zu einer Dickenzunahme nach Innen mit Verkleinerung des Ventrikellumens. Hier spricht man von einem gotischen Bogen.

Diese Seite wurde zuletzt am 21. Juli 2017 um 14:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

28 Wertungen (2.96 ø)

133.780 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: