Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kernkatarakt

Synonym: Cataracta nuclearis

1 Definition

Die gelbliche Kernkatarakt ist eine Form der Katarakt, die auf der altersbedingten Abnahme der Wasserkonzentration der Augenlinse beruht.

2 Hintergrund

Bei der Kernkatarakt kommt es zu einer Aggregation von wasserunlöslichen Linsenproteinen (Albuminoid). Die Transparenz und Elastizität der Linse ist vermindert. Die Kernkatarakt entsteht aus dem Linseninneren heraus und ist bei 95% der über 65-jährigen vorzufinden. Oft ist dieses Erscheinungsbild mit einer Myopie assoziiert.

Fachgebiete: Augenheilkunde

Diese Seite wurde zuletzt am 17. Februar 2021 um 16:42 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (4.5 ø)

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: