Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kehlkopfknorpel

Synonyme: Cartilagines laryngis, Cartilagines laryngeales
Englisch: Laryngeal cartilage

1 Definition

Die Kehlkopfknorpel sind die Knorpel, welche den Kehlkopf (Larynx) formen.

2 Anatomie

Zu den 4 großen Kehlkopfknorpeln zählen:

Als kleinere, paarige Knorpel gehören außerdem zu den Kehlkopfknorpeln:

Von manchen Autoren wird auch das Zungenbein (Os hyoideum) zu den Kehlkopfknorpeln gerechnet. Allerdings trifft diese Betrachtung streng genommen nur für jüngere Individuen zu, da das Zungenbein bei Erwachsenen in der Regel verknöchert ist.

3 Embryologie

Die Kehlkopfknorpel entwickeln sich aus dem 4. und 6. Schlundbogen.

Tags: ,

Fachgebiete: Kopf und Hals

Diese Seite wurde zuletzt am 20. Juni 2016 um 10:04 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (3.14 ø)

18.238 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: