Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kardiorenales Syndrom

(Weitergeleitet von KRS)

Abkürzung: KRS
Englisch: cardiorenal syndrome (CRS)

1 Definition

Das kardiorenale Syndrom, kurz KRS, bezeichnet das gleichzeitige Erscheinen einer Herz- und Niereninsuffizienz, wobei die Funktionseinschränkung des einen Organs die Funktion des anderen Organs in Mitleidenschaft zieht.

2 Einteilung

Das kardiorenale Syndrom lässt sich nach Ronco in fünf verschiedene Typen einteilen.[1]

Typ Grunderkrankung Folgeerkrankung
Typ 1: akutes kardiorenales Syndrom akute kardiale Dysfunktion akute Niereninsuffizienz
Typ 2: chronisches kardiorenales Syndrom chronische Herzinsuffizienz chronische Niereninsuffizienz
Typ 3: akutes renokardiales Syndrom akutes Nierenversagen akute Herzinsuffizienz
Typ 4: chronisches renokardiales Syndrom chronische Niereninsuffizienz chronische Herzinsuffizienz
Typ 5: sekundäres kardiorenales Syndrom systemische Erkrankung Herz- und Niereninsuffizienz

3 Diagnostik

Die Diagnose eines kardiorenalen Syndroms orientiert sich an den standardisierten Kriterien für Herz- und Nierenerkrankungen. Für die Herzinsuffizienz gelten die Kriterien der NYHA-Klassifikation bzw. die Einteilung der AHA (American Heart Association). Eine akute Niereninsuffizienz wird anhand der RIFLE-Kriterien eingestuft, eine chronische Niereninsuffizienz anhand der CGA-Klassifizierung.

4 Literatur

  • "Nephrologie: Pathophysiologie - Klinik - Nierenersatzverfahren" - Ulrich Kuhlmann, Joachim Böhler et. al., Thieme-Verlag, 6. Auflage

5 Quellen

  1. Ronco et al. Cardiorenal Syndrome. J Am Coll Cardiol; 2008

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.5 ø)

19.204 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: