Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

K-Zelle

Englisch: K cell

1 Definition

K-Zellen sind endokrin aktive Zellen des Gastrointestinaltrakts, die zum diffusen neuroendokrinen System (DNES) gehören. Sie befinden sich vor allem im Dünndarm.

2 Nomenklatur

Die Bezeichnung "K-Zelle" ist mehrdeutig, da sie gelegentlich auch als Abkürzung für die Kultschitzky-Zellen verwendet wird.

3 Physiologie

K-Zellen bilden das gastroinhibitorische Peptid (GIP). Es hemmt die Motilität des Magens und regt die Insulinsekretion an.

Diese Seite wurde zuletzt am 23. Mai 2021 um 09:47 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4 ø)

3.342 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: