Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Janssen-Cilag GmbH

(Weitergeleitet von Janssen-Cilag)

1 Definition

Die Janssen-Cilag GmbH ist ein forschender Arzneimittelhersteller mit Sitz in Neuss.

2 Das Unternehmen

Logo-klein.png

Das Unternehmen beschäftigt deutschlandweit rund 700 Mitarbeiter und hat 2011 einen Umsatz von 620 Mio. Euro erwirtschaftet. Janssen gehört zu dem internationalen Healthcare-Konzern Johnson & Johnson.

1936 Der Chemiker Dr. Bernhard Joos gründet in Schaffhausen (Schweiz) die Cilag Chemie
1952 Die deutsche Niederlassung der Cilag Chemie entsteht
1953 Der Chemiker und Mediziner Dr. Paul Janssen gründet in Belgien (Turnhout) die N.V. Laboratoria Pharmaceutica Dr. C. Janssen
1959 Mit der „Laboratoria Pharmaceutica Dr. C. Janssen GmbH“ entsteht die erste deutsche Janssen-Niederlassung in Düsseldorf. Im selben Jahr übernimmt der amerikanische Healthcare-Konzern Johnson & Johnson Cilag Chemie
1961 Johnson & Johnson erwirbt auch den Arzneimittelhersteller Janssen
1980 Janssen Deutschland verlagert seinen Unternehmenssitz nach Neuss
1996 Cilag Chemie und Janssen fusionieren zur heutigen Janssen-Cilag GmbH
Dr. Paul Janssen Firmensitz in Neuss

3 Forschung

Fünf Substanzen aus der Janssen-Forschung stehen auf der „Liste der unverzichtbaren Arzneimittel“ der Weltgesundheitsorganisation (WHO):

  • Ethinylestradiol+Norethisteron
  • Haloperidol: Neuroleptikum zur Behandlung von psychiatrischen Erkrankungen
  • Levamisol: Anthelminthikum zur Behandlung von Fadenwürmern in der Tiermedizin
  • Mebendazol: Anthelminthikum zur Behandlung von Wurmerkrankungen
  • Miconazol: Antimykotikum zur Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut und der Schleimhäute

Janssen ist Mitglied im Verband forschender Arzneimittelhersteller e.V.

Die Kompetenzfelder sind Onkologie (z.B. multiples Myelom und Prostatakrebs), Immunologie (z. B. Psoriasis), Neurologie/Psychiatrie (z. B. Schizophrenie, Demenz, Schmerz), Infektiologie (z. B. HIV/AIDS, Hepatitis C, Tuberkulose), sowie Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen (z. B. Diabetes).

4 Mutterkonzern: Johnson & Johnson

Johnson & Johnson gehört mit 250 Niederlassungen in 60 Ländern zu den zehn größten Pharmaunternehmen weltweit. Rund 114.000 Mitarbeiter beschäftigt der Konzern und verkauft seine Produkte in mehr als 175 Ländern. Johnson & Johnson ist in die Sparten Pharmaceuticals, Consumer und Medical Devices & Diagnostics aufgeteilt. Neben Arzneimitteln sind beispielsweise künstliche Gelenke, kosmetische Produkte und Diagnoseverfahren Bestandteile der Produktpalette von Johnson & Johnson.

5 Weblinks

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.2 ø)

4.520 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: