Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Harnblasendivertikel

Synonym: Blasendivertikel
Englisch: bladder diverticulum

1 Definition

Harnblasendivertikel sind sackartige Ausstülpungen der Blasenwand.

2 Ätiologie und Formen

2.1 Kongenitale Harnblasendivertikel

Die angeborenen Blasendivertikel sind Ausstülpungen bei bestehender Blasenwandschwäche, die die gesamte Blasenwand betreffen - der Aufbau der Divertikelwand entspricht also der Blasenwand.

Das angeborene Divertikel findet sich in folge einer Schwäche der Waldeyer-Scheide, parauretral am Hiatus uretericus der Blasenwandmuskulatur (sog. Hutch-Divertikel).

2.2 Erworbene Harnblasendivertikel

Erworbene Divertikel sind Ausstülpungen der Blasenschleimhaut (Pseudodivertikel) an muskulären Schwachstellen, bspw. zwischen hypertrophierten Detrusorbündeln, bei funktioneller infravesikaler Harnwegsobstruktion und nachfolgendem erhöhtem Blaseninnendruck.

3 Symptomatik

Das Harnblasendivertikel macht keine spezifischen Symptome. Aufgrund der funktionellen Einschränkung der Blasenwandmuskulatur (Musculus detrusor vesicae) können Harnwegsinfekte und Enuresis auftreten. Die Patienten haben oftmals ein Gefühl der unvollständigen Blasenentleerung.

4 Diagnostik

Die Diagnose kann durch ein Miktionszystourethrogramm (MCU) verifiziert werden. Ausserdem können etwaige infravesikale Obstruktionen und die Blasenkonfiguration bewertet werden.

5 Therapie

Das kongenitale, solitäre Blasendivertikel kann, falls kein vesikorenaler Reflux vorliegt, unbehandelt bleiben und wird regelmäßig kontrolliert.

Größere Divertikel, die zur Restharnbildung und chronischer Entzündung führen, werden exzidiert (Divertikulotomie). Das Parauretrale Hutch-Divertikel wird durch eine Antirefluxplastik beseitigt.

Fachgebiete: Urologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

24 Wertungen (3.96 ø)

56.361 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: