Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Giftpilz

1 Definition

Giftpilze sind Großpilze, die nach oraler Aufnahme beim Menschen Vergiftungerscheinungen auslösen, die von leichter Übelkeit bis hin zum Tod reichen können. Von den Giftpilzen abgegrenzt werden die Speisepilze.

2 Hintergrund

Die Abgrenzung der Giftpilze gegenüber den Speisepilzen ist nicht trennscharf, da die Giftigkeit von der Zubereitung abhängt. Während manche Pilzgifte durch Hitze zerstört werden, sind andere hitzresistent und können auch nach Kochen oder Braten der Pilze Vergiftungen auslösen. Typische Symptome von Pilzvergiftungen sind u.a. Übelkeit und Erbrechen, Bauchschmerzen und Durchfall. Abhängig von der Zusammensetzung der Giftstoffe können zusätzlich Benommenheit, Verwirrtheitszustände, Wahrnehmungsstörungen, Halluzinationen Schweißausbrüche, Tachykardien, Schwindel, Gleichgewichtsstörungen und weitere Symptome hinzutreten.

3 Beispiele

Tags: ,

Fachgebiete: Toxikologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

10 Wertungen (3.4 ø)

167 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: