Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Gartner-Gang

nach Herman Treschow Gartner (1785-1827), dänischer Anatom
Synonym: Ductus longitudinalis epoophori
Englisch: Gartner's duct

1 Definition

Der Gartner-Gang ist ein Relikt des Ductus mesonephricus (Wolff-Gang) bei der Frau.

2 Anatomie

Der Gartner-Gang liegt beidseits des Uterus und der Vagina im Ligamentum latum uteri bzw. in der Vaginalwand. Von manchen Autoren wird er auch als Teil des Epoophorons angesprochen, andere bezeichnen nur die kaudalen, paravaginalen Reste des Wolff-Gangs als Gartner-Gang.

3 Klinik

Der Gartner-Gang kann zum Ausgangsgewebe für Gartner-Zysten oder Adenome bzw. Adenokarzinome werden.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)

15.946 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: