Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Gabelrippe

Englisch: bifid rib, forked rib, bifurcated rib

1 Definition

Als Gabelrippen bezeichnet man Rippen, die infolge einer angeborenen Fehlbildung am ventralen Ende in zwei Enden auslaufen. Es handelt es sich um eine harmlose Normvariante.

2 Epidemiologie

Das Vorkommen von Gabelrippen wird in der Bevölkerung auf ca. 0,2 % geschätzt. Sie treten v.a. rechtsseitig auf. Frauen scheinen häufiger betroffen zu sein. Gabelrippen sind assoziiert mit:

3 Klinik

Gabelrippen verursachen i.d.R. keine Symptome. Sehr selten sind sie die Ursache für muskuloskelettale Schmerzen oder für ein Thoracic-outlet-Syndrom.

4 Radiologie

Die Lücke zwischen den vorderen Rippenenden darf radiologisch nicht mit einer zystischen Aufhellung in der Lunge verwechselt werden.

Diese Seite wurde zuletzt am 1. April 2021 um 15:21 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

9.245 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: