Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Follikuläre dendritische Retikulumzelle

(Weitergeleitet von Follikuläre dendritische Zelle)

Synonym: FDC
Englisch. follicular dendritic reticulum cell

1 Definition

Follikuläre dendritische Retikulumzellen, kurz FDC, sind Zellen mit bäumchenartigen Zellfortsätzen, die man im Keimzentrum der Lymphknoten antrifft.

2 Hintergrund

Die Herkunft der follikulären dendritischen Retikulumzellen ist noch weitgehend ungeklärt. Im Gegensatz zu interdigitierenden dendritischen Zellen (IDC) sind sie aber negativ für Marker der hämatopoetischen Zelllinie, sind also nicht vom gleichen Ursprung.

FDC besitzen keine phagozytierenden Eigenschaften und tragen keinen MHC-Klasse-II-Komplex, sind also keine antigenprozessierenden Zellen. Sie fixieren vielmehr körperfremde Antigene über Fc-Rezeptoren als Antigen-Antikörper-Komplex auf ihrer Zelloberfläche. So stellen sie sie den prozessierenden B-Zellen zur weiteren Anpassung ihrer B-Zell-Rezeptoren zur Verfügung.

Weiterhin geben sie zusammen mit den follikulären T-Helferzellen den Zentrozyten (eine Differenzierungsstufe der B-Zellen) mit passenden Rezeptoren Überlebenssignale im Rahmen der B-Zell-Differenzierung.

Diese Seite wurde zuletzt am 10. Mai 2020 um 21:05 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (3.29 ø)

36.983 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: