Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fingernagelprobe

Synonyme: Nagelbettprobe, Rekapillarisierungszeit, Rekap-Zeit
Englisch: capillary refill time

1 Definition

Die Fingernagelprobe ist eine diagnostische Methode zur Feststellung der peripheren Durchblutungssituation, sowie zur orientierenden Einschätzung der Kreislaufsituation des Patienten, die häufig in der Notfallmedizin verwendet wird.

2 Durchführung

Bei der Fingernagelprobe wird der Nagel für eine kurze Zeit ins Nagelbett gedrückt, sodass es sich weiß färbt. Unter physiologischen Bedingungen färbt sich das Nagelbett als Folge der zurückkehrenden Durchblutung rasch rosa bis rot. Dauert es, nachdem man den Druck nachlässt, länger als 2 Sekunden bis die rosa Farbe wieder zurückkehrt, liegt eine Durchblutungsstörung der Extremitäten oder eine insgesamt eingeschränkte Kreislaufsituation vor. Das Ergebnis kann von Nagelverletzungen verfälscht werden.

3 Diagnostische Bedeutung

Eine verminderte Durchblutung der Extremitäten ist häufiges Symptom eines akuten Schockzustandes. Die Fingernagelprobe ist eine schnelle, initiale Untersuchung anhand derer Rückschlüsse auf den Kreislaufzustand des zu versorgenden Patienten gezogen werden können. Bei unterkühlten Patienten ist die Nagelbettprobe nur bedingt aussagekräftig in Bezug auf den allgemeinen Kreislaufzustand.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (3.67 ø)

41.311 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: