Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fesseltrageapparat (Veterinärmedizin)

Synonym: Fesselträger

1 Definition

Der Fesseltrageapparat ist eine knöchern-sehnig-ligamentöse Einrichtung auf der palmaren Seite des Fesselgelenks der Pferde.

2 Anatomie

Der Fesseltrageapparat stützt mithilfe seiner einzelnen Anteile das Gelenk in seiner physiologischen Hyperextensionsstellung. Gleichzeitig wirkt er bremsend auf eine darüberhinaus gehende Streckbewegung und ist Teil des Spannbandapparates.

Folgende anatomische Strukturen definieren den Fesseltrageapparat:

Bestandteile:
proximal: Musculus interosseus medius
Ligamentum metacarpointersesamoideum
Mitte: Ossa sesamoidea proximalia
Ligamentum palmare
distal: Ligamentum sesamoideum rectum
Ligamenta sesamoidea obliqua
Ligamenta sesamoidea collateralia
Unterstützungsast des Musculus interosseus medius an die gemeinsame Strecksehne

3 Literatur

  • Messner, Patrick, Renkin, Maria. Anatomie des aktiven & passiven Bewegungsapparates der Haussäugetiere. Band III (Myologie). Vienna Academic Press, 2017

Diese Seite wurde zuletzt am 17. September 2017 um 23:17 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

1.939 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: