Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ferse

Synonyme: Hacke, Calcis
Englisch: heel

1 Definition

Die Ferse ist eine prominente Vorwölbung am posterioren Teil des Fußes. Ihre knöcherne Grundlage bildet der Fersenhöcker (Tuber calcanei) des Fersenbeins (Calcaneus).

2 Anatomie

Das Fersenbein ist im Bereich der Fußsohle von einer etwa 2 cm dicken Fett- und Bindegewebeschicht umgeben, die den Knochen abpolstert und als Schockabsorber dient. Das Gewebe ist dabei in kleine, aus straffem Fasermaterial gebildete Druckkammern unterteilt. Um die Durchblutung dieses Bezirks auch unter Druckbelastung sicherzustellen, befindet sich im Bereich der Ferse ein dichtes arterielles Gefäßnetz, das Rete calcaneum.

Die Ferse übernimmt eine wichtige Funktion bei der Abrollbewegung des Fußes. Sie dient als Hebelarm der Achillessehne.

3 Klinik

Schmerzen im Bereich der Ferse sind ein häufiges orthopädisches Problem. Man unterscheidet klinisch:

Beim Knickfuß (Pes valgus) weicht die Ferse nach lateral ab, beim Klumpfuß (Pes varus) nach medial.

Tags:

Fachgebiete: Untere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (3.5 ø)

12.526 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: