Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Plantarer Fersenschmerz

1 Definition

Unter dem plantaren Fersenschmerz versteht man Schmerzen im Bereich der unteren und vorderen Kante des Tuber calcanei.

2 Ätiopathogenese

Die an der vorderen und unteren Kante des Tuber calcanei entspringende Plantarfaszie wird beim Gehen stark belastet. Diese ausgeprägte Belastung kann zu einer Entzündung führen, welche lang anhaltende Schmerzen hervorruft.

3 Klinik

Die Erkrankung imponiert durch zunehmende Schmerzen, welche zu einer verminderten Belastbarkeit, ggf. auch zur Arbeitsunfähigkeit, führt.

4 Diagnostik

4.1 Klinische Untersuchung

Die Untersuchung der Füße des barfuß stehenden Patienten ergibt in der Regel keinen pathologischen Befund. Der Tuber calcanei ist an seiner vorderen und unteren Kante deutlich druckschmerzhaft.

Weiterhin führt die Dorsalextension der Zehen durch eine erhöhte Spannung der Plantarfaszie zu Schmerzen.

4.2 Bildgebung

Auf den Röntgenbildern sieht man häufig einen Fersensporn, der als eine Begleitreaktion anzusehen ist.

5 Therapie

5.1 Konservativ

Die konservative Therapie erfolgt durch die Verordnung von Einlagen sowie durch die lokale Anwendung von Antiphlogistika. Eine physikalische Therapie sowie Dehnübungen können ebenfalls die Beschwerden mildern.

5.2 Operativ

Wenn ausgeprägte Beschwerden bestehen und diese auch nach konservativer Therpaie über sechs Monate noch vorhanden sind, kann im Rahmen einer Operation die Plantarfaszie abgelöst werden.

6 Prognose

Unter konservativer Therapie persistieren die Beschwerden oft über Monate. Auch nach einer Operation können die Beschwerden noch über eine Zeit anhalten.

Fachgebiete: Orthopädie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

6 Wertungen (4.33 ø)

11.198 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: