Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fascia endothoracica

Synonym: innere Brustfaszie

1 Definition

Die Faszia endothoracica ist eine derbe Bindegewebsschicht (Faszie), welche die Innenseite des Thorax auskleidet.

2 Anatomie

Die Fascia endothoracica ist an der Bildung der Brustwand beteiligt. Nach kranial setzt sie sich in die tiefe Halsfaszie fort, nach kaudal schlägt sie auf das Zwerchfell (Diaphragma) um.

Die Fascia endothoracica liegt zwischen der inneren Brustwandmuskulatur und der Pars costalis der Pleura parietalis (Rippenfell), mit der sie fest verbunden ist. Im Bereich der Pleurakuppel ist die Fascia endothoracica verstärkt und wird als Membrana suprapleuralis (Sibson-Faszie) bezeichnet. Der Abschnitt der Fascia endothoracica, der die Pars diaphragmatica der Pleura parietalis mit dem Zwerchfell verbindet, heißt Fascia phrenicopleuralis.

Die Arteria thoracica interna zieht in der Fascia endothoracica.

Tags: ,

Fachgebiete: Leibeswand

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (2.9 ø)

22.622 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: